Was für ein Wochenende!

Naja – eigentlich war die ganze Woche turbulent. Unsere Männer waren ja in Florenz zur Abschlussfahrt und so blieben nur noch Töchterchen und meine Wenigkeit übrig…so war vieles sicher entspannter, aber wir mussten ja auch alles alleine machen, was sonst 4 oder5 Personen erledigen…da kamen wir so an mancher Stelle ins Schwitzen!

Umso gelegener kam die Auszeit am Freitag: Teamtreffen bei Dörthe in Jena war angesagt! Darauf freue ich mich ja schon immer Wochen im Voraus!!!! Zumal wir ja mittlerweile schon 16 Teammitglieder sind!

Tja – was ist ein Teamtreffen?! Alle Demos, die bei einer upline- Demo (was für ein Begriff…sagen wir einfach Dörthe alias stempelflausch) im Team sind treffen sich in einem wunderschön dekorierten Raum, um gemeinsam kreativ zu werden, sich auszutauschen, Techniken zu lernen, zu swappen, einfach zu schnattern und sich am Buffet zu bedienen…  

So herzlich wurden wir begrüßt

Jeder bekam ein Namensschild

 Der schön dekorierte Tisch

Kleine (naja eher große) liebevolle Geschenke für jeden

Ja – und nachdem wir alles begutachtet hatten, uns herzlich begrüßt hatten, begrüßte uns auch plötzlich Dörthes angekündigter Überraschungsgast: Stefan Strumpf – Demonstrator Development Manager von stampin up. Er hatte auch für jeden von uns 2 Geschenke mitgebracht…und integrierte sich ganz schnell und entspannt in unser Team…ja und dann ging es auch los. Als erstes griff Dörthe den Wunsch eines Teammitglieds auf und informierte uns zum Thema „Wie bereite ich einen Workshop“ vor. Und dann gab es auch schon das erste Kreativprojekt. Alle aus dem Team können sich vorher bereit erklären, wenn sie ein Projekt mitbringen möchten. Diesmal hatte sich Katrin bereit erklärt. Und natürlich hatte sie ein tolles Projekt mit und alles mit so viel Liebe zum Detail vorbereitet: wir mussten kaum noch etwas stempeln und stanzen, sondern einfach die Karte mit den vorbereiteten Materialien zusammen fügen…wie entspannend. Sie erzählte uns auch noch vieles über Traumfänger. Und es gab eine schriftliche Anleitung und die Infos für jeden zum Mitnehmen! Vielen Dank Katrin! Hier ihr Projekt:

…und wie es danach weiter ging, erfahrt ihr beim nächsten Bericht…liebe Grüße und einen schönen Wochenstart wünscht euch Ines 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.