Vier Mädels basteln…!!!

Vier Mädels basteln…!!!

So, nun kommt die Sonne endgültig durch oder?! Da steht man früh gleich wieder beschwingter aus dem Bett auf! Das haben wir auch am Wochenende getan. Und nachdem meine 2 Töchter ihre Auftritte beim Hofwiesenparkfest gut gemeistert hatten, wagten wir uns an ein eigentlich kleines, dann doch riesengroßes Objekt! Wir bastelten Papas Geburtstagsgeschenk, hatten auch eine tolle Idee, wollten das nur mal schnell fertig stellen…doch dann kam wie immer alles anders: irgendwann erreichten wir den Punkt, wo man handwerklich geschickt sein musste, Werkzeug benutzen musste und technischen Grundverstand haben sollte…nur waren wir hier zu Hause 4 Mädels, denn die Männer waren bei den Schwiegereltern bauen und außerdem hatte mein Mann mal wieder sein Werkzeug seeeeehr gut versteckt…(sollte ich mit dem Kühlschrank auch mal machen…!!!). Da war guter Rat teuer! Also mussten wir uns beweisen, dass wir das auch ganz selbständig hinkriegen. Ich kann euch sagen, zwischendurch wollte ich das Ding (was das ist, erfahrt ihr noch) aus dem Fenster werfen. Aber meine jüngste sagte ständig: „Mama, sei optimistisch, man muss immer an sich glauben. Das wird schon…!!!“ Nur wenn die äußeren Bedingungen so gar nicht stimmen, ist das so eine Sache mit dem Optimismus…Und als ich beim Versuch, etwas zu reparieren auch noch ein großes Loch in das fast fertige Produkt stieß, wurde es nicht einfacher. Aber wir klebten ein paar Flicken drauf und irgendwie hielt das Ganze doch. Und dann kam der Karton…den ich schon als Verpackung gebastelt hatte. Ich meldete ja sofort Bedenken an, dass bei einem Versuch, das Teil darin zu verstauen, alles wieder zusammenbricht…aber das war gar nicht das Problem…das Teil passte gar nicht in den Karton!!! Also wurde er passend gemacht und wir schnitten mit einem stumpfen Cuttermesser einfach ein Loch in den Deckel…dabei mussten wir das gute Teil ungefähr 20mal in den Karton rein- und wieder rausheben…ich habe vielleicht Blut und Wasser geschwitzt. Aber jetzt ist es verpackt, schaut oben raus und hält hoffentlich bis nächste Woche zur Übergabe (oder die 20 Jahre, die mein Mann es ehrenvoll aufbewahren wird…!!!). Und er wird sich hoffentlich so riiiiichtig freuen!!! (Dazu muss man sagen, dass mein Mann bei so was echt Perfektionist ist, er ist ja schließlich auch gelernter Werkenlehrer!!! Wahrscheinlich kriegt er einen Lachanfall!!!- also beste Voraussetzungen!!!) Und dabei haben wir Stunden mit voller Hingabe und Emotionalität daran gebaut!!! Aber eins muss ich sagen: wir hatten auch mordsmäßig Spaß, wir haben sogar Tränen gelacht…so ein Projekt verbindet…und ganz nebenbei habe ich noch eine kleine Karte für die Jüngste gewerkelt, dazu gibt es auch eine kleine Geschichte: im neuen Katalog gibt es ein tolles Stempelset mit einem 3D-Teddy. Als ich das in Düsseldorf sah, wusste ich gleich, das wird meine Tochter lieben. Dann dachte ich…aber wegen einem Teddy so viel Geld…und schwankte…und was soll ich sagen: ich gewann genau das Set ! Und ich freute mich wie ein Schneekönig und beschloss sofort, den nächsten Morgen eine Karte zu basteln und meine Tochter nach dem Aufwecken damit zu überraschen. Nur auch hier ging mein Plan nicht ganz auf. Meine Tochter war vor mir auf und hatte schon ein wenig in meinen ausgepackten Schätzen gewühlt, damit war der Effekt weg und ich verschob die ganze Sache…aber gestern setzte ich das in einer Trocknungs-Warte-Phase um…natürlich hat die Schleife die Farben des Cheerleadervereins meiner Tochter, auch wenn es dadurch nicht so ein toller Farbtupfer ist! Aber sie freute sich sehr…gestempelt ist doch nochmal anders als auf der Abbildung! In dem Sinne wünsche ich euch eine schöne, sonnige Woche!!!

DSC06351


2 Gedanken zu „Vier Mädels basteln…!!!

  1. Herrlich Ines,
    ich bin schon gespannt, was Ihr da gewerkelt habt. Klingt nach einem sehr lustigen Tag.
    20 Jahre aufheben? Mindestens bei so viel Einsatz, würde ich sagen!
    Viele liebe Grüße
    Dörthe

    1. Hallo Dörthe, das Geheimnis wird ja bald gelüftet (vorausgesetzt, die Sache hält so lange…?!). Ich glaube, man sieht der Sache den Einsatz nur leider nicht so an. Aber wir hatten echt Spaß und das Geschenk, was sich symbolisch dahinter versteckt, kommt hoffentlich auf alle Fälle gut an! Liebe Grüße, Ines

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.