Danke für die Unterstützung!!!

So, da bin ich wieder…zurück von meinem ersten Stand bei Sale and the city. Vielen Dank für die liebe Unterstützung von allen: meinen lieben Freunden, die extra vorbei gekommen sind, Dörthe aus Jena (stempelflausch), die erfolgreich die Werbetrommel gerührt hat und auch meiner Familie, die mich unterstützt hat (z. B. in dem sie mich während der Bastelzeiten entbehrt haben, 1000 Tischgespräche über die Planung ausgehalten haben, mein Mann alles hin- und hergefahren und aufgebaut hat und meine Tochter, die den ganzen Tag den Stand super mit betreut hat…!!!!). Und natürlich an alle Besucher und Käufer unseres Standes! Ich hoffe, ich habe niemanden vergessen. Es war ein schöner Tag und es gab auch einige Nachfragen bezüglich der Workshops. So hoffe ich, dass ich ein paar Leute mit begeistern konnte!

DSC06965

DSC06972

Leider kann ich euch gar nicht mehr Bilder zeigen, da die Dateiformate zu groß sind…Das sind die Aufnahmen vor dem Start, hinterher sah es etwas anders aus. ( Vor allem sahen wir etwas anders aus…!!!) Viele fanden auch die Produkte von SU toll, was ich ja meinerseits nur bestätigen kann…

Passend dazu gibt es ja seit dem 1.9. die neuen Produkte aus dem Herbst- und Weihnachtskatalog zu bestellen. Wer möchte, kann gern die Sammelbestellung nutzen. Dazu gibt es auch in den ersten 3 Septemberwochen wöchentlich ein paar Artikel zu reduzierten Preisen, da lohnt sich die Bestellung gleich doppelt.

th_specialoffers_shareable_sept2016_de

thumbnail_specialoffers_de

Gerne könnt ihr euch auch zu meinen Workshops anmelden, ich freue mich auf euch! Jetzt wünsche ich euch erst einmal einen schönen Sonntag!

Jetzt tut sie es wieder!

Sorry, aber ich muss euch heute nochmal mit Weihnachten kommen. Ich habe gestern meine zweite Muster-Explosionsbox hergestellt und die musste jetzt aufs Foto…!!! Also hier kommt jetzt Variante 2 meiner weihnachtlichen Explosionsboxen:

DSC06960

DSC06961

DSC06962

DSC06963

DSC06964

Und was sagt ihr? Fragt nicht, wie ich versucht habe, den passenden Kegelgrundschnitt für die Mütze zu entwerfen…Tafelwerk, Kinder, Werkenlehrer (Mann), Zirkel…alles musste ran. Dennoch kam ich beim ersten Versuch zu keiner Lösung. Und gestern wollte ich es fertig bekommen. Und was soll ich sagen, wie es funktionierte? Ich hatte einen Rest glutrotes Papier da liegen. Zirkel genommen und größtmöglichen Kreis gezeichnet, ausgeschnitten und dann ein Tortenschnitt rausgeschnitten…zu groß, also den gleichen Vorgang ein paar mal pimaldaumen wiederholt…und fertig!!!! Nix mit Berechnungen…Wenn ihr diese oder die andere Box nachbasteln wollt, meldet euch gerne bei meinen Weihnachtsworkshops an!

Ansonsten hoffe ich, dass ich den ein oder anderen an meinem ersten Stand am

Samstag, den 3.9.2016 von 12.00 bis 17.00 Uhr im Möbelhaus Rieger bei Sale-And-The-City „Handmade“

sehen werde. Ich freue mich schon riesig und hoffe, dass ich ein paar Leute finde, die meine Leidenschaft teilen! Bis Samstag!!! Der Bericht folgt natürlich! Eure Ines

Etwas Abkühlung gefällig???

So, eigentlich wollte ich euch ja mitten im Sommer nicht schon mit weihnachtlichen Dingen konfrontieren. Aber ich bin gerade voll im Weihnachtsfieber…Für meinen Stand bei Sale -And-The-City wollte ich nur ein paar weihnachtliche Dinge als Ansichtsexemplar basteln, um auch Workshops vorzustellen und so habe ich mich an meine große Vorbestellung aus dem Weihnachtskatalog gesetzt…und dann sprudelten die Ideen, so dass ich mit der Produktion gar nicht nachkomme. Und da es ja draußen so heiß ist, dachte ich mir, ich zeige euch eine kleine Vorschau als Abkühlung…Aber keine Sorge, ich bemühe mich, dann wieder auf sommerliche oder wenigstens herbstliche Dinge umzuschwenken. Aber hier eins meiner Werke: eine Explosionsbox:

DSC06935

DSC06936

DSC06937

DSC06938

DSC06939

Ihr seht hier komplett neue Produkte verbastelt. Die Innendeko hatte es echt in sich. Ich habe zwei filigran ausgestanzte Schlittenseitenteile mit einem Quersteg verbunden. Auch die Rentiere sind jeweils doppelt zur Hälfte aneinander geklebt (damit sie 4 Beine haben). Den Tannenbaum habe ich auch 3mal ausgestanzt und zusammengeklebt. Das Schwierigste war, die Sachen festzukleben…aber auch das habe ich geschafft, auch wenn ich zum Teil ganz schön am Fluchen war…!!!! Aber all die Mühe hat sich doch gelohnt oder?!? Ich finde auch die Farben so schön!! Eigentlich hätte noch Schnee reingehört, aber da wusste ich echt nicht, wie ich den noch befestige. Und so passt das Ganze auch ein bisschen zum Sommer…einfach ein Pferde(-schlitten?!?), der ein Geburtstagsgeschenk bringt und durch den Wald fährt…in diesem Sinne genießt die Sonne!!!

Geschafft!

So, jetzt läuft es wieder! Seit einer Woche hat uns die Schule wieder. Und auch wenn das Aufstehen noch schwer fällt, man manchmal noch zurück rennt, um das vergessene Sportzeug zu holen…langsam kehrt der geregelte Alltag wieder ein. Und so wird auch die Zeit am Basteltisch wieder etwas regelmäßiger.
Heute zeige ich euch eine Karte, zu der mir die Idee in Dänemark kam. Wir hatten dort ja nicht so wirklich Sommerwetter und bei so manchen Regenergüssen fand ich Zeit, mir Bastelprojekte auszudenken. Leider hatte ich das Material nicht mit, aber wie gesagt, Denken war ja möglich. Und so entstand die Idee, mit der Fuchsstanze einen Biber zu zaubern (mittlerweile kursieren im Netz ja viele Tiere… ). Und was passt besser zu einem Biber als ein durchgeraspelter Baumstamm und ein Spruch in Richtung „Geschafft!!!“? Also nach dem Urlaub ran an den Tisch und Idee umgesetzt. Das Ergebnis sehr ihr hier:

DSC06910

Ich hoffe, ihr habt eure Arbeitswoche auch geschafft – oder so gut wie. Morgen kommen meine Mädels zum Teil 2 des Workshops…das letzte Mal haben wir ja mein Programm nicht geschafft…!!! Ich freue mich schon

PS: Gestern durften schon mal die Weihnachtsstempel auf den Tisch hüpfen…da sind schon einige schöne Sachen entstanden…ich hoffe, ihr seid gespannt!

Das war ein Bastelwochenende!

So, ihr Lieben, meinen Blog muss ich jetzt kürzer fassen, ich habe zu viel Zeit am Basteltisch verbracht!!! (Obwohl, das geht doch gar nicht…!) Angefangen hat es am Freitag. Eine liebe Freundin wollte für eine Hochzeit eine Explosionsbox basteln. Das Brautpaar plant eine Reise und wünschte sich Geld…und so starteten wir 16.00 Uhr elangeladen…und hörten erst 21.00 Uhr wieder auf!!! Besonders meine Freundin war echt überrascht, wie viel Zeit man zum Basteln braucht. Sicher haben wir zwischendurch auch etwas geschnattert…aber dabei eigentlich nie das Handwerkszeug aus der Hand gelegt. Aber wir waren mit dem Ergebnis zufrieden. Ich stand allerdings nur mit Rat und Tat beiseite und habe ein paar kleine Handgriffe gemacht, den Rest werkelte meine Freundin. Und ich hoffe, sie ist mit dem fertigen Werk zufrieden. Aber es klang schon so. Ihr dürft auch mal schauen:(ich gehe mal davon aus, dass das Brautpaar nicht meinen Blog besucht!)

20160812_204851

20160812_205020

Wir haben uns für die doppelte Explosionsbox entschieden. Und selbst da haben wir die Deko kaum rein bekommen.
Danach hieß es dann noch schnell Kuchen backen, Geschenke einpacken, kochen…und den Geburtstisch für Sohnemann gedeckt…da kam ich noch etwas ins Schwitzen. Aber dank der lieben Hilfe unserer Jüngsten und meines Mannes schafften wir auch das noch. Samstag wurde dann gefeiert und Sonntag durfte ich mal wieder den ganzen Tag basteln…die Ergebnisse zeige ich euch diese Woche! Ich wünsche euch nun einen guten Wochenstart.
Achso, ich hätte noch einen kleinen Wunsch an euch: ich bin noch am Überlegen, was für eine Karte ich an meinem Stand zur Sale-And-The- City am 3.9. zum Selbermachen anbiete…die Verpackung ist schon vorbereitet, bei der Karte bin ich noch am Überlegen. Würdet ihr eher etwas zum Thema Herbst, zum Thema Halloween oder eher etwas mit Fuchs und co. oder sogar schon Weihnachtliches empfehlen? Vielleicht hinterlasst ihr mir einen Kommentar, ich würde mich jedenfalls freuen!

Genießt noch den Sommer!

So, damit es nicht schon allzu herbstlich hier wird, heute nochmal etwas Sommerliches. Leider kann ich euch jetzt gar nicht das Projekt, was ich mit meiner Tochter gestaltet habe, zeigen. Weil- ich habe es vergessen, zu fotografieren und Töchterchen hat es am Samstag schon verschenkt! So kann ich euch das Ganze nur beschreiben. Dörthe (stempelflausch.de) hatte vorige Woche ja so eine tolle Step-Box-Karte gezeigt. Ich hatte mir das dann im Internet angeschaut…meine Tochter war nämlich gleich hin und weg. Also ging es los mit der englischen Anleitung…in Inch-Maßen. Nur irgendwie kam ich dann völlig durcheinander zwischen Inch und cm. So sah dann eine Schachtel so groß wie mein Fingernagel aus…das heißt, es hätte evtl. ein Gummibärchen reingepasst…das reichte bei den Füllungsideen meiner Tochter nicht aus! Aber wir wären ja nicht wir, wenn wir uns nicht zu helfen wüssten…also entwickelte ich das ganze Projekt neu…und mit cm-Maßen. Ich verwendete auch nicht Origami-Schachteln, sondern Standard-Schachteln (das spart Papier)…und was soll ich sagen!? Das Produkt wurde verschenkt und kam auch gut an! Ich werde in den nächsten Tagen sicher noch eine Variante davon basteln…dann wird ein Foto gemacht, versprochen! Ansonsten schaut gerne bei Dörthe rein.

Ich zeige euch heute wie gesagt noch etwas Sommerliches: ein paar weitere Gelkarten. Meine Kinder finden die so toll, dass ich einfach noch ein paar werkeln musste. Und dann schwenke ich schon wieder zum Thema Herbst um. Denn Freitag kam meine Lieferung mit den Herbst- und Weihnachtsmotiven…ach wie schön!!! Ich freue mich schon auf das Basteln!!! Nur stehen die nächsten Tage noch ein wenig Schulvorbereitungen und Arzttermine mit den Kindern an, am Donnerstag startet ja wieder die Schule. So müssen die Sachen noch ein bisschen auf mich warten…leider!!

DSC06921

DSC06922

DSC06923

DSC06924

Ich wünsche euch jetzt noch einen schönen sonnigen Tag, vielleicht verbringt ihr ihn auch am oder im Wasser…wie die Fische auf den Karten, eure Ines

Alles Hexerei ?!

Da kann ich euch beruhigen, das Basteln mit Stampin up zählt glücklicherweise nicht zu dieser Kategorie. Ich habe gestern erst wieder ein sehr kompliziert aussehendes Projekt mit meiner 11 jährigen Tochter gestaltet!!! Und es ist echt gelungen, aber dazu komme ich in meinem späteren Beitrag (das Objekt muss noch fotografiert werden…). Heute habe ich etwas Passendes zum obigen Motto! Am Wochenende sprangen diese Wesen von meinem Tisch:

DSC06917

DSC06918

DSC06919

Und die sind auch gar nicht so kompliziert. Man braucht nur eine Zierschachtel, einen Kreis aus dem man mit der Wordfensterstanze oder der aktuellen Klassischen Etikettstanze den Schlitz für den Hut ausstanzt und die Etikettstanze (2x) für den Hut (Ich habe die alte Anhängerstanze benutzt, aber die andere geht genauso). Den Hut habe ich noch mit Washi-Tape und ein paar kleinen Details aus dem Vorjahreskatalog verziert. Ein paar Haare, für die Nase nahm ich die Rester der Zierschachtel (oben aus dem Griff) …ein witziges Gesicht…und schon ist die Sache fertig! Und so eine Hexe kann man doch nur liebhaben oder?! Und für die, die die kleinen Verzierungen nicht vom Vorjahr haben…ich kann euch verraten, ab September gibt es mindestens genauso schöne wenn nicht noch viel bessere Dinge dafür! Wer sich das gerne schon anschauen möchte, kann gerne jetzt einen Herbst-/ Winterkatalog bei mir bestellen!

Ich wünsche euch eine schöne restliche Woche!

Es wird Herbst!!

Nein, keine Angst – natürlich noch nicht draußen. Aber ich machte schon einmal einen Abstecher zum Herbst auf meinem Basteltisch. Da meine Kiddies gerade noch ein paar Tage in Berlin verbringen, nutzte ich gestern so gut wie den ganzen Tag zum Basteln!!!! Das war einfach herrlich. Und ich hatte nicht mal ein schlechtes Gewissen! Und da es ja mit großen Schritten auf den Sale-And-the-City Markt in Gera zugeht (am 3.9. von 12.00 bis 17.00 Uhr im Möbelhaus Rieger) und ich da meinen ersten Stand habe, wird schon fleißig dafür gewerkelt. Und da ist ja dann definitiv schon ein bisschen mehr Herbst angesagt. Und so sprangen gestern unter anderem die Vogelscheuchen von meinem Basteltisch:

DSC06916

Gefallen sie euch? Ich freue mich jetzt schon wahnsinnig auf die Herbst- und Winterbasteleien. Ich durfte ja auch schon mal in den neuen Saisonkatalog schauen…und was soll ich euch sagen…- ich finde das den besten Katalog seit ich SU kenne. Es sind so schöne – auch sehr verschiedene Sachen dabei!!! Fragt nicht, wie lang meine Wunschliste ist! Aber zum Glück liegen ja auch Geburtstag und Weihnachten in der Zeit 😉 Ich würde mich freuen, die Sachen mit euch in Workshops zu teilen! So – jetzt genießt erst einmal den Sonntag. Heute Abend kommen die Kiddies zurück. Ich freue mich schon. Aber vorher wird noch ein bisschen gebastelt! Wenn ihr wissen wollt, was so vom Basteltisch springt, dann schaut doch in den nächsten Tagen wieder vorbei!

Leckereien des Sommers

So, nachdem unser lieber Besuch vom Wochenende seine kleinen „Give-away“- Geschenke mitgenommen hat, kann ich sie euch auch zeigen. Ich habe die Dinge natürlich auch dekorativ verpackt:
Zunächst bekam der kleinste Gast etwas:

DSC06902

DSC06903

Hier seht ihr, dass ich das Prinzip Gelkarte einfach auf die Pillow-Box übertragen habe. Leider hat die Box etwas unter der Menge der Gummibärchen, die rein sollten, gelitten!!! Obwohl sich meine Tochter doch sooo erbarmt hatte und ein paar weggenascht hat! Aber das Prinzip erkennt ihr hoffentlich!

Die Erwachsenen bekamen Selbstgemachtes aus Holunder und Gartenfrüchten:

DSC06904

DSC06905

DSC06906

DSC06907

DSC06908

DSC06909

Ich hoffe, sie lassen sich die Dinge schmecken! Heute kommt schon der nächste Besuch…also schnell in die Küche und an den Basteltisch (vorher wird natürlich noch gearbeitet!!!) Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Übrigens: es sind noch Plätze für meinen Workshop am 19.8. frei. Also, wenn noch jemand Lust hat, das Hexagon-Box-Minialbum zu basteln…meldet euch schnell noch an, die Materialbestellung geht bald raus!

Noch ein paar Geschenke

So, jetzt haben wir wieder so halbwegs unseren Alltagsrhythmus gefunden, auch wenn der Rest der Familie noch Ferien hat. So gab es vorige Woche doch wieder ein wenig mehr Zeit zum Kreativsein. Nur genieße ich natürlich zur Zeit auch mal die Zeit mit der Familie, deshalb fallen die Beiträge insgesamt etwas weniger aus. Aber jetzt wird ja auch der Stand im September langsam vorbereitet, da habe ich sicher immer mal wieder eine Idee, die ich mit euch teilen kann. Heute teile ich erst einmal mit euch die anderen 2 Karten, die mit in den Brief an meine Freundin wanderten. Ihre 2 Söhne hatten nämlich auch Geburtstag:

DSC06900

Die erste Karte ist eine sogenannte Gelkarte, die ich bei Janina (janinaspaperpotpourri.de)entdeckt hatte. Gebastelt werden diese Karten wie Schüttelkarten, nur dass anstatt der Folie ein Zip-Beutel (der lieber nochmal extra mit doppelseitigem Klebeband zugeklebt ist)gefüllt mit Haar- oder Duschgel und evtl. Glitzer oder Pailletten o.ä. hinter das ausgestanzte Loch geklebt wird. Dahinter kommt dann nochmal ein Abdeckblatt (ich habe es ebenfalls mit einem Loch an der gleichen Stelle versehen – so sieht man den Ausschnitt von innen und außen)und fertig ist die Karte. Bei uns in der Familie drückten alle gleich drauf rum, auch die Erwachsenen!!!

Die andere Karte ist eine Slider-Karte, die ja mit dem Set „Himmelsstürmer“ einfach herzustellen ist. Leider verließ mich hier kurz vor Mitternacht etwas die Inspiration, zumal noch zwei Mädels vorher parallel ihre Gelkarten mit gebastelt hatten. So ist die Karte irgendwie etwas leer geworden…aber mir viel auch nichts weiter ein. Aber das ist bei euch sicher ganz anders, ich hoffe, ihr erweitert das Grundkonzept zu einem noch schöneren Ergebnis!

DSC06901

Ich wünsche euch viel Spaß mit euren Ideen!