Leckereien des Sommers

Leckereien des Sommers

So, nachdem unser lieber Besuch vom Wochenende seine kleinen „Give-away“- Geschenke mitgenommen hat, kann ich sie euch auch zeigen. Ich habe die Dinge natürlich auch dekorativ verpackt:
Zunächst bekam der kleinste Gast etwas:

DSC06902

DSC06903

Hier seht ihr, dass ich das Prinzip Gelkarte einfach auf die Pillow-Box übertragen habe. Leider hat die Box etwas unter der Menge der Gummibärchen, die rein sollten, gelitten!!! Obwohl sich meine Tochter doch sooo erbarmt hatte und ein paar weggenascht hat! Aber das Prinzip erkennt ihr hoffentlich!

Die Erwachsenen bekamen Selbstgemachtes aus Holunder und Gartenfrüchten:

DSC06904

DSC06905

DSC06906

DSC06907

DSC06908

DSC06909

Ich hoffe, sie lassen sich die Dinge schmecken! Heute kommt schon der nächste Besuch…also schnell in die Küche und an den Basteltisch (vorher wird natürlich noch gearbeitet!!!) Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Übrigens: es sind noch Plätze für meinen Workshop am 19.8. frei. Also, wenn noch jemand Lust hat, das Hexagon-Box-Minialbum zu basteln…meldet euch schnell noch an, die Materialbestellung geht bald raus!


2 thoughts on “Leckereien des Sommers

  1. Hallo Ines,
    die Erdbeeren sehen ja total genial aus. Da könntest du mir mal eine Bastelanleitung geben. Auch die anderen Sachen sehen super aus. Die Holunderblüte sieht richtig echt aus. Werde mir die Ideen gleich abspeichern. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende. Liebe Grüße Steffi

    1. Hallo Steffi, ja, in die Erdbeeren will man am liebsten gleich reinbeißen, die finde ich auch süß. Die Anleitung habe ich bei pinterest gefunden, aber ich kann sie dir natürlich gerne geben. Die Holunderblüte (falls du die lange meinst, die ich als Flaschenanhänger genutzt habe) ist aus dem aktuellen Set „Wald der Worte“, dass es jetzt im August (und nur im August) gibt. Eigentlich ist es ein Baum bzw. eine Hortensie, aber ich fand, es eignet sich auch super als Holunder. Die Etiketten sind aber auf dem Computer gedruckt (da hatte ich noch nichts Holunderähnliches). Ich finde ja auch das Designpapier und das Stempelset mit den Früchten toll. Auch wenn ich es erst nicht vorgemerkt hatte…jetzt überlege ich mir bei jedem Streifen 10x, ob ich ihn wirklich zerschneide! Liebe Grüße, Ines

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.