Kleine Aufmerksamkeiten mit kleinen Fehlern

Kleine Aufmerksamkeiten mit kleinen Fehlern

So, jetzt brauche ich mich nicht mehr für Herbstkarten zu entschuldigen…;-) Das Herbstwetter ist angekommen und man kann jetzt öfter die Zeit am Basteltisch verbringen. Im Garten wird es ruhiger und es gibt auch Tage, wo man sich zu Hause am wohlsten fühlt (das sollte ja eigentlich immer so sein, oder?!) Ich habe das lange Wochenende auch genutzt, um mal wieder zu basteln. Dabei sind eine Geburtstagskarte für unseren kleinen Nachbarenkel samt Umschlag und eine kleine Grußkarte für eine Freundin entstanden. Allerdings sind bei beiden Dingen auch kleine Fehler unterlaufen, die ich aber einfach mit eingebaut habe.
So kann man die Bastelwerke dann doch noch retten, auch wenn sie dann vielleicht nicht perfekt sind. Findet ihr die Fehler?

dsc07022
Das ist der Umschlag zur Karte

dsc07023
Die Gelkarte von außen

dsc07024
Die Innenseite der Gelkarte

dsc07025
Ein kleines Präsent

dsc07026
Die Herbstkarte für meine Freundin – hier sieht man leider nicht so deutlich, dass die Girlande in 3D gemacht ist. Die Eicheln und Blätter sind an einem Leinenfaden geklebt und winden sich geschwungen über die Karte

dsc07027
Die Innenseite der Herbstkarte

Fehler gefunden? Also – bei den Buchstaben ist mir irgendwie alles beim Durchleiern in der Sizzix alles etwas verrutscht, weshalb die Buchstaben nicht ganz waren…aber so schräg aufgeklebt, sieht man das doch gar nicht so, oder? Und bei der Herbstkarte hatte ich die obere Girlande viel zu hoch geklebt, so hing sie quasi in der Luft…das sah seltsam aus. Also wieder abgelöst – doch da Stampin Up Kleber nun mal so gut halten, löste sich auch etwas von der Karte ab. Also musste ein Spruch drüber geklebt werden. Der ist mir eigentlich zu viel, aber rettete dann noch die Karte.
Wenn ihr auch mal solche Erfahrungen machen möchtet (oder besser nicht) – meldet euch doch bei meinen Workshops an. Ich würde mich sehr freuen, mit euch gemeinsam Fehler zu vermeiden!!!
Eine schöne Woche wünscht euch Ines


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.